Kurze Geschichten und spirituelle Lieder

Der Beifall zum Schluss war kräftig und anhaltend - kurz: Es war ein gelungener Konzertgottesdienst in der Michelbacher Bonifatius-Kirche.

|
Die beiden Chöre von Michelbach/Heide und Amlishagen sangen gemeinsam unter der Leitung von Dieter Schad. Privatfoto

Verhältnismäßig viele Besucher waren kürzlich beim Konzertgottesdienst in der Bonifatius-Kirche der Gemeinden Amlishagen und Michelbach, den Norbert Könninger aus Rot am See auf der Orgel eröffnete.

Der Liederkranz Amlishagen trug unter der Leitung von Dieter Schad drei Spirituals vor. Nach einer Kurzgeschichte spielte der Posaunenchor Michelbach unter Leitung von Heike Ehrhardt den Bläsersatz von "Die güldene Sonne", und ein kurzfristig gebildeter Projektchor sang unter der Leitung von Kerstin Gronbach. Auch der Männerchor des Gesangvereins Frohsinn Michelbach unter Leitung von Beate Oppold war zugegen.

Pfarrer Ernst Beißwanger trug die Kurzgeschichte "Platzwechsel" vor, in der ein Fremder, der sich als der Komponist Mendelssohn herausstellen sollte, eine Dorfkirche mit "himmlischer Musik" beglückt. Ein Höhepunkt war das gemeinsame Singen des Traditionals "Heaven Is A Wonderful Place" und des Volkslieds "Möge die Straße" der beiden Gesangvereine aus Amlishagen und Michelbach. Beate Oppold leitete den Kanon "Es tönen die Lieder".

Der Posaunenchor spielte im Verlauf des Abends ebenfalls noch weitere Stücke, und auch der Liederkranz Amlishagen sowie der Männerchor Frohsinn hatten weitere Auftritte. Die eingegangenen Spenden wurden unter den teilnehmenden Gruppen geteilt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Lackiererei-Werkshalle in Ingersheim komplett niedergebrannt

Bei Löscharbeiten im Industriegebiet Südost in Crailsheim ist am Sonntagmorgen ein Feuerwehrmann verletzt worden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 200 000 Euro. weiter lesen