Kompetenztraining im Kinderdorf

|

Das interkulturelle Kompetenztraining für die Auszubildenden des Künzelsauer Ventilatoren- und Motorenentwicklers Ziehl-Abegg wurde kürzlich im Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg veranstaltet. Dabei ergab sich eine Spende in Höhe von 4700 Euro. Außerdem packten 26 internationale Geschäftsführer und viele Azubis mit an. "54 Mitarbeiter hatten zwei schöne Tage in Gemeinschaft", schreibt das Kinderdorf in einer Pressemitteilung. Auch die Mannschaft der internationalen Geschäftsführer von Ziehl-Abegg sei deutlich näher zusammengerückt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnbrücken: Abrissreif ist nicht gleich gefährlich

Infrastruktur: Viele Bahnbrücken im Land – und ein paar im Kreis Hall – sind in schlechtem Zustand. Das hat die Bundesregierung den Grünen bestätigt. weiter lesen