Glück im Unglück für 32-jährigen Trucker

|

. Glimpflich verlief ein Arbeitsunfall für einen 32-Jährigen am Montagmorgen gegen 8 Uhr in Lorch. In dem Waldgebiet Holzenwald führte der Mann Waldwegearbeiten durch. Dazu verbrachte er mit seinem Lkw-Kipper Schotter auf einen Waldweg. Nachdem er das Material abgeladen hatte, fuhr er geradeaus auf einem frisch geschotterten Neubauweg bergaufwärts. Wie die Polizei weiter mitteilte, rutschte dabei der Lastwagen in einen zirka zwei Meter tiefen Graben und kippte dann auf die rechte Fahrzeugseite.

Der 32-jährige Fahrer hatte Glück. Er blieb bei dem Unfall unverletzt. An seinem Truck entstand Schaden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 5000 Euro.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Dose für zwei warme Essen

Beim Summer Breeze hat der Verein Govinda leere Getränkedosen eingesammelt. Mit dem Pfand unterstützt die Organisation Hilfsprojekte für Waisenkinder in Nepal. weiter lesen