Ganz nach dem Geschmack von Mädchen

Zwölf Mädchen zwischen zehn und zwölf Jahren ließen es sich im Ferienprogramm der Schulsozialarbeit Gschwend einen Tag lang so richtig gutgehen.

|

Begonnen wurde am Vormittag mit einer Vorstellungsrunde und verschiedenen Kennenlernspielen. Gegen Mittag wurde gemeinsam in der Schulküche ein gesundes leckeres Salatbuffet und ein fruchtiger Nachtisch vorbereitet. Danach wurde gemeinsam gegessen. Anschließend durften sich die Mädchen ihre eigene Gesichtsmaske herstellen, wobei sie sich vor allem für eine Gurken- oder Honigmaske entschieden. Dann wurden die Teilnehmerinnen in zwei Gruppen aufgeteilt. Abwechselnd konnte man sich bei Yogaübungen und einer Entspannungsreise mit aufgetragener Gesichtsmaske entspannen. Eine gegenseitige Massage mit verschiedenen Bällen schloss sich an. Bei einer Abschlussrunde mit durchweg positiver Rückmeldung ließ man mit Obstsalat den Tag ganz entspannt ausklingen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Zahl der DRK Einsätze steigt

Die Umbau der Blaufelder Rettungswache ist Dank der Gemeinde und der Feuerwehr abgeschlossen. weiter lesen