Fundierte Prognose möglich

|

Nach dem holprig verlaufenen Komplettumbau in den Jahren 2007 und 2008 kann das Wasserreich Gschwend mittlerweile auf mehr als drei Betriebsjahre zurückblicken. Der Eigenbetrieb der Gemeinde liefert auch Strom und Wärme für die Heinrich-Prescher-Schule und die Gemeindehalle, gleichwohl ist er weit entfernt davon, schwarze Zahlen zu schreiben.

Zwischenzeitlich könne man auch zunehmend fundierte Aussagen zum Erfolgsplan des Wasserreiches machen, heißt es in den Erläuterungen zum Wirtschaftsplan 2012, der am Montag verabschiedet wurde. Danach haben sich die Besucherzahlen im Badebereich zwischenzeitlich auf einem festen Level eingependelt. Entwicklungspotenziale gebe es kaum noch.

Zu einem immer kräftiger werdenden Standbein hat sich allerdings die neue Sauna-Landschaft entwickelt. Das Angebot stoße auf nachhaltiges Interesse, die Besucherzahlen wiesen größere Steigerungsraten auf und der "Bestand" an Stammgästen nehme zu.

Info Am Samstag, 21. April, 14 bis 17 Uhr, lädt das Wasserreich zu seinem nächsten Familiennachmittag.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

R.Weiss Group: Vom Ein-Mann-Betrieb zum Komplettanbieter

Spezialmaschinenbau: Die R.Weiss Group gehört heute zu den großen Playern in der heimischen Verpackungsmaschinenbranche. weiter lesen