Förderverein unterstützt Renovierung

Der Förderverein der Gnadentaler Klosterkirche steht gut da. Auf der Mitgliederversammlung wird beschlossen, die Sanierung der Heizung sowie der Lautsprecher mit 15000 Euro zu unterstützen.

|

15 Mitglieder trafen sich im Gnadentaler Gemeindehaus zur Mitgliederversammlung des Fördervereins Klosterkirche. Der Vorsitzende Werner Jost begrüßte die Versammlung und berichtete von den Veranstaltungen des Vorjahres. Das Opening des Kulturlandschaftspfades ist mittlerweile eine sehr zufriedenstellende gemeinsame Sache von Förderverein, Kommune Michelfeld, den Bushäuslesbrunsern und Einzelpersonen. Spannend waren die Führungen im Dachstuhl der Klosterkirche beim Tag des offenen Denkmals 2012, der das Thema Denkmal und Holz hatte.

Die Kassenprüfung ergab eine tadellose Arbeit von Kassenwart Walter Heinrich. Und so beantragte Hans Kolb die Entlastung des Vorstands. Finanziell steht der Verein gut da. Die Versammlung war sich einig, dass sie die Erneuerung der Heizungs- und der Lautsprecheranlage, die die Kirchengemeinde für 2014 ins Auge gefasst hat, mit 15000 Euro unterstützen will. Pfarrer Hartmut Wagner dankte seitens der Kirchengemeinde, für die diese Summe eine große Erleichterung bei der Finanzierung dieser Maßnahmen sei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Situation an Bushaltestelle Westgartshausen „unbefriedigend“

An der Bushaltestelle Westgartshausen kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. weiter lesen