Fichtenberg im Mittelpunkt der kleinen Eisenbahnwelt

Was hat denn der Fichtenberger Bahnhof nebst Schanztunnel in Backnang zu suchen? Keine Sorge, die Anlage wird nicht vom Rottal verschwinden, sie kann nun als Miniaturausgabe bewundert werden.

|
Das Portal des Schanztunnels (links) bei der Stöckenhofer Sägmühle: Die "Trix-Express-Modellbahnfreunde" haben das Ganze ins Miniaturformat "geschrumpft".

Große Modellbahnanlagen mit langen Fahrstrecken sind das Ziel vieler Hobbyeisenbahner, doch leider bleibt dies aus Platzmangel ein Wunschtraum. Nicht überall. Denn die "Trix-Express-Modellbahnfreunde" haben vor knapp fünf Jahren damit begonnen, einen solchen Wunsch in die Tat umzusetzen: Die Murrtalbahn mit dem Bahnhof Fichtenberg im Mittelpunkt ist das Thema einer mehr als 13 Meter langen Modellbahnanlage, die aus elf Einzelmodulen besteht und am kommenden Samstag, 9. März, in der alten Stadthalle in Backnang zu bestaunen ist. Hunderte von Arbeitsstunden und eine satte vierstellige Eurosumme wurden bis jetzt in das Bau- und Gleismaterial investiert, aber es gibt immer noch jede Menge zu tun.

Neben der großen Anlage sind auch kleinere Anlagen zu sehen, wobei dieser Ausstellung auch eine Tauschbörse angeschlossen ist. Das Dreileitersystem Trix Express gilt neben Märklin als das Pioniersystem der Baugröße HO mit einer Spurweite von 16,5 Millimetern. Es wurde im Frühjahr 1935 erstmals auf der Messe in Leipzig gezeigt - mit großem Erfolg. Eine Besonderheit ist das unabhängige Zweizugsystem auf nur einem Gleis, das lange vor Einführung elektronischer Zugsteuerung konstruiert wurde.

Nach dem Einstellen der Fertigung für Triebfahrzeuge und des Gleissystems würde Trix Express ein Schattendasein führen, wenn sich nicht Tausende von Liebhabern dieser robusten Modellbahn zu Vereinen und Interessengemeinschaften zusammengefunden hätten wie die Trix-Express-Modellbahnfreunde aus dem Großraum Stuttgart.

Info Die Ausstellung mit Tauschbörse ist am Samstag, 9. März, in der alten Stadthalle Backnang in der Jahnstraße 10 (Nähe Bahnhof) zu sehen. Geöffnet ist von 13 bis 17 Uhr. Die Veranstaltung ist bewirtet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brand in Lackiererei in Ingersheim

Ein Feuerwehrmann ist beim Löschen des Brandes schwer verletzt worden. Sie ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. weiter lesen