Ein Scheck fürs Pflegeheim

|

Eine ausverkaufte Zehntscheuer konnte das Musikertrio "Tom, Eddi und Schorsch" nach ihrem Benefizkonzert mit Gästen am 3. März in Abtsgmünd melden. Bereits vier Monate zuvor hatte ihre jährliches Sänger- und Musikantentreffen die Halle gefüllt. Dank der zahlreichen Besucher und der Gemeinde, die unter anderem die Hallenmiete übernommen hatte, ergab sich ein Erlös von exakt 2391,41 Euro. Das Geld wurde nun dem Pflegeheim St. Lukas gespendet. Es werde für die Einrichtung von Sinnesecken genutzt, erklärte Hausleiterin Ute Sturm, als sie den Scheck aus den Händen von Edwin Streicher entgegennahm.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

B290-Terror in Hengstfeld: Der Horror vor der Haustür

Die Umleitung um Wallhausen verwandelt Hengstfeld in ein gefährliches Pflaster – vor allem für ein ganz bestimmtes Haus. weiter lesen