Bauern im Kurpark

|

Bunte Unterhaltung, Informationen und eine Vielfalt an regionalen Produkten erwarten die Besucher des regionalen Bauernmarktes am Sonntag, 17. Juni, im Kurpark. Bereits zum neunten Mal wird diese Veranstaltung von der Kurverwaltung Bad Mergentheim, dem Landfrauenverband Main-Tauber-Kreis und dem Bauernverband Main-Tauber-Kreis organisiert. Vorwiegend Anbieter aus dem Main-Tauber- und dem Hohenlohekreis stellen ihre Produkte vor, aber auch aus den benachbarten Landkreisen Ansbach und Schwäbisch Hall sind Stände vor Ort. So können die Besucher die ganze Vielfalt guter Erzeugnisse aus der Region entdecken.

Von 10.30 bis 18 Uhr gibt es im Kurpark ein farbiges Markttreiben. An Informations- und Vorführständen ist unter anderem Neues zu den Themen Kräuter, Öle, Grünkern, Obst und Gemüse oder Ferien auf dem Lande und Holzbildhauerei zu erfahren. Es gibt viel zu entdecken - nicht nur kulinarisch.

Ein musikalisches Rahmenprogramm sowie Aktionen für Kinder bieten Familien ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Erlebnis. Der Eintritt ist frei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Zahl der DRK Einsätze steigt

Die Umbau der Blaufelder Rettungswache ist Dank der Gemeinde und der Feuerwehr abgeschlossen. weiter lesen