AOK in der Region weiter auf Wachstumskurs

Die Krankenkasse konnte bei den Mitgliederzahlen im vergangenen Jahr erneut zulegen. Der Zuwachs lag bei etwas mehr als einem Prozent.

|

. Wie der stellvertretende Geschäftsführer Clemens Heck dem Bezirksrat der AOK Heilbronn-Franken auf seiner ersten Sitzung des Jahres mitteilte, zählte die Bezirksdirektion im Dezember 2012 rund 380 000 Versicherte. Damit konnte die Krankenkasse rund 3900 neue Kunden gewinnen. "Etwa 42 Prozent der gesetzlich Krankenversicherten der Region sind bei der AOK, wir haben damit die Marktführerschaft weiter ausgebaut", setzt Clemens Heck die Daten in die entsprechende Relation.

Im Bezirksrat, der sich paritätisch aus 15 Arbeitgeber- und 15 Arbeitnehmervertretern zusammensetzt, gab es viel Zustimmung für die Entwicklung. "Der Zuspruch ist nicht zuletzt dem großen Engagement der Mitarbeiter zu verdanken", sagte die stellvertretende Vorsitzende Marianne Kugler-Wendt.

Auch in diesem Jahr will die Krankenkasse weiter zulegen. "Wir wollen unseren Beitrag leisten", so Clemens Heck, "damit die AOK Baden-Württemberg im Jahr 2015 vier Millionen Versicherte zählt."

Eine "gute Versorgung" und "ein guter Service" sind nach Überzeugung des Geschäftsführers ein Grund für die guten Zahlen. Jüngstes Beispiel dafür ist die elektronische Patientenquittung. Nach Anmeldung bei dem Internetportal www.aok24.de können die Versicherten nun nachvollziehen, welche Leistungen etwa Ärzte, Krankenhäuser und Apotheken mit der AOK abgerechnet haben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen