Über die Antike als den Wurzeln des Abendlandes

Prof. Dr. Holger Sonnabend spricht am morgigen Freitag im Bilderhaus in Gschwend über die Antike. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr.

SWP |

Er ist der Star unter den Professoren für alte Geschichte an der Universität Stuttgart: Dr. Holger Sonnabend. Wie nur wenige Wissenschaftler verstehe er es, Vergangenes auf lebendige Weise in Bezug zum Heutigen zu stellen, teilt das Bilderhaus mit. Am morgigen Freitag erzählt Sonnabend, auch als Vorbereitung zur großen Oyssee-Lesung Christian Brückners am zweiten Februarwochenende im Bilderhaus, von der Antike.

Im Mittelpunkt des Vortrags wird der Dichter Homer stehen. Als "den ersten unter den göttlichen Dichtern" bezeichnete Dante Alighieri jenen griechischen Schriftsteller, dessen Leben fast so viel Diskussionsstoff liefert wie die beiden großen Epen, die ihm zugeschrieben werden. Neben der "IIias" zählt Homes "Odyssee" zu den Höhepunkten der Weltliteratur. Die Werte, Tugenden und religiösen Vorstellungen, die in diesen Epen beschrieben werden, stellten die Fundamente der europäischen Kultur dar.

Ausgehend von der kulturhistorischen Einordnung Homers und der "Odyssee" will Dr. Holger Sonnabend die Rolle der Antike als Wiege der europäischen Kultur betrachten. Somit liefere er nicht nur eine Einführung in die epische Lesung mit Christian Brückner, sondern rege auch zum Nachdenken über das Verhältnis des heutigen mit dem alten Griechenland und die Wurzeln Europas an, heißt es in der Ankündigung.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr