Crailsheim:

wolkig

wolkig
21°C/11°C

Dr. Jürgen Ludwig gewinnt Stichwahl in Ansbach

Die Stadt Crailsheim wird sich einen neuen Wirtschaftsförderer suchen müssen. Amtsinhaber Dr. Jürgen Ludwig (41) hat gestern die Stichwahl um das Amt des Ansbacher Landrats deutlich gewonnen.

MATHIAS BARTELS | 0 Meinungen

Nicht nur im Saarland hat es gestern bei der Landtagswahl einen CDU-Favoritensieg gegeben. Auch in der bayerischen Nachbarschaft, im Landkreis Ansbach, hat ein Unions-Mann gewonnen. Der Dinkelsbühler Jürgen Ludwig (CSU) hat die Stichwahl gegen seinen SPD-Widersacher Kurt Unger letztlich klar für sich entschieden. Auf Ludwig entfielen 60,27 Prozent der Wählerstimmen, auf Unger 39,73.

Was auffiel: Im ersten Wahlgang vor 14 Tagen, zu dem noch fünf Kandidaten angetreten waren, hatten 46,1 Prozent der Stimmberechtigten (65 616 Wähler) vom Stimmrecht Gebrauch gemacht. Gestern im entscheidenden Wahlgang waren es nur noch 52 618, was 37,1 Prozent entspricht. Am 11. März waren zudem Claudia Stamm (Grüne), Hans Henninger (Freie Wähler) und Dr. Hermann Schweiger (ÖDP) angetreten.

Jürgen Ludwig wird die Nachfolge von Amtsinhaber Rudolf Schwemmbauer (67) spätestens am 1. Mai antreten. Gestern Abend teilte Ludwig dem HT mit, er freue sich natürlich sehr über das gute Ergebnis und auf seine neue Aufgabe. Zwar sei er zuversichtlich in die Stichwahl gegangen, sagte er, "aber eine gewisse Unsicherheit ist doch stets geblieben". Morgen werde er wieder in Crailsheim arbeiten, kündigte er an.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Kuriose Wettbewerbe der Finnen

Die verrückten Aktivitäten der Finnen: Frauentragen, Luftgitarrenspielen, Gummistiefelweitwurf und Moorfußball (im Uhrzeigersinn).

Die spinnen, die Finnen - so rutscht es manchem raus. Jedenfalls ist Finnland ein Staat, in dem es besonders viele kuriose Wettbewerbe gibt. Jetzt wird zum Beispiel wieder auf der Luftgitarre gerockt. mehr

Junger Elchbulle in Dresdner ...

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus.

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus. mehr

Festival lockt 18.500 Zuschauer

So sieht "abreißen" aus: Der Sänger von Enter Shikari war gestern nicht zu stoppen - und ging auf Tuchfühlung mit den begeisterten Fans auf der Rothenburger Eiswiese.

Überwiegend sonnig-warmes Wetter, keine größeren Zwischenfälle: Das 19. Taubertal-Festival auf der Eiswiese bei Rothenburg war ein voller Erfolg - auch dank 18 500 Besuchern, die ausgelassen feierten. mehr