Unfall nach illegalem Autorennen

Ein unerlaubtes Autorennen haben sich nach derzeitigem Ermittlungsstand am Dienstagabend ein 18-jähriger Skoda-Fahrer und ein 19-jähriger Mini-Fahrer geliefert.

|
Unfall nach Autorennen  Foto: 

Die beiden jungen Männer hatten gegen 19:45 Uhr mit hoher Geschwindigkeit eine gesperrte Straße zwischen Altenhausen und Flugplatz befahren. Hierbei scherte der Skoda-Lenker hinter dem Mini aus, um diesen zu überholen. Bei dem Überholversuch verlor der 18-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. In der Folge kam der Skoda nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun des Flughafengeländes. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. An dem Skoda war ein Sachschaden von circa 5.000 Euro entstanden. Der Sachschaden am Zaun wird auf über 1.000 Euro beziffert.

Der Führerschein des 18-Jährigen wurde einbehalten, ihm droht ein Strafverfahren mit Führerscheinsperre. Dem 19 Jahre alten Mini-Lenker droht ein Bußgeldverfahren mit 400 Euro Bußgeld, 2 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot. Die Ermittlungen dauern an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Virtual Reality in Hohenloher Firmen - wie Science-Fiction

Die virtuelle Realität hält auch im Sondermaschinenbau Einzug. Siemens führt im Virtual-Reality-Center des Packaging Valley an das Thema „digitale Zwillinge“ heran. weiter lesen