Tragischer Unfall: 23-Jähriger fällt aus Kofferraum und wird tödlich verletzt

Ein 23-jähriger Mann ist am Donnerstagabend bei einem Unfall in Aalen-Westhausen getötet worden. Der Mann saß bei geöffneter Heckklappe im Kofferraum eines Autos, als sein gleichaltriger Freund eine Runde auf einem Parkplatz drehen wollte.

|

Ein 23-jähriger Mann zog sich am Donnerstagabend gegen 22 Uhr auf einem Kundenparkplatz eines Einkaufcenters in der Baiershofener Straße tödliche Verletzungen zu. Den ersten Ermittlungen zufolge saß der Mann bei geöffneter Heckklappe im Kofferraum, als sein gleichaltriger Freund eine kleine Runde auf dem Parkplatz drehen wollte. Der Mann fiel nach kurzer Fahrtstrecke aus dem Fahrzeug und zog sich hierbei schwerste Verletzungen zu, an denen er noch an der Unfallstelle erlag.

Beim Fahrzeugführer, der offensichtlich nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wurde wegen einer festgestellten alkoholischen Beeinflussung eine Blutentnahme durchgeführt. Die Ermittlungen, warum der junge Mitfahrer aus dem Fahrzeug gefallen ist, dauern an. Von Seiten der Staatsanwaltschaft Ellwangen wird eine Obduktion zur Klärung der genauen Todesursache beantragt.

Die Polizei Aalen sucht zum Vorfall dringend Zeugen, insbesondere eine Frau, die den Unfall telefonisch bei der Rettungsleitstelle Ostalb gemeldet hatte, und nimmt die Hinweise unter Tel. 07361/5240 entgegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Virtual Reality in Hohenloher Firmen - wie Science-Fiction

Die virtuelle Realität hält auch im Sondermaschinenbau Einzug. Siemens führt im Virtual-Reality-Center des Packaging Valley an das Thema „digitale Zwillinge“ heran. weiter lesen