Tödlicher Badeunfall bei Schnelldorf

Bei Schnelldorf ist am Sonntagmorgen ein Mann im Erlensee gesichtet worden, der leblos im Wasser trieb.

|
Zwei Zeugen bemerkten kurz vor 6 Uhr die leblose Person und zogen sie an Land. Dabei stellten sie fest, dass es sich um einen Mann handelt, der vermutlich schon mehrere Stunden im Wasser lag. Der 70-jährige Mann konnte nur noch tot geborgen werden.
 
Ermittlungen ergaben, dass der 70-Jährige sich noch am Abend zuvor gegen 22.45 Uhr mit einer Frau unterhalten haben soll und ihr gesagt habe, dass er jetzt noch schwimmen gehen wolle.

Badeunfall in Langenburg: Vierjähriges Kind schwebt in Lebengsgefahr
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beherzt eingegriffen

Rund 50 000 Euro Schaden ist gestern bei einem Brand in Roßfeld entstanden. weiter lesen