Schwerer Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Zwei schwer verletzte Personen und 45.000 Euro Schaden waren die Folgen eines Unfalls, der sich Dienstagabend bei Nördlingen ereignet hatte.

|

Am Dienstagabend gegen 17:21 Uhr befuhr eine 66 Jahre alte Frau mit ihrem Nissan die B466 von Neresheim in Richtung Nördlingen. Auf Höhe der Abzweigung nach Mörtingen überholte die Dame einen Sattelzug. Als sie nach dem Überholen nach rechts einscheren wollte, verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und schleuderte zurück auf die Gegenfahrbahn, die genau in dem Moment ein 23 Jahre alter Fahrer eines Mazdas befuhr. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuglenker schwer verletzt. Der junge Mann musste durch die eingesetzte Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden, da er sich nicht mehr selbst befreien konnte. Die Unfallbeteiligten kamen in umliegende Krankenhäuser. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Rassismus auf dem Jakobimarkt

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen