Zwei Verletzte bei Kollision

|

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos am Rande des Obersontheimer Ortsteils Hausen haben sich am Montagnachmittag gegen 14.15 Uhr die beiden Fahrer jeweils leicht verletzt. Der 30-jährige Fahrer eines Ford-Lieferwagens hatte auf die Landesstraße zwischen Schwäbisch Hall und Obersontheim einbiegen wollen und dabei wohl den vorfahrtsberechtigten Smart einer 58-Jährigen übersehen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten.

Durch den Aufprall wurde der Smart gegen eine Notrufsäule geschoben, die schwer beschädigt wurde. Der Ford kam nach rechts von der Straße ab. Die Fahrerin und der Fahrer kamen ins Diakonie-Klinikum nach Schwäbisch Hall. Nach einer ambulanten Behandlung wurden beide wieder entlassen. Die Polizei schätzt den Sachschaden, der durch den Unfall entstand, auf 15 000 Euro - wobei davon rund 5000 Euro auf die beschädigte Notrufsäule entfallen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Zeitreise in die Vergangenheit

Schon seit einigen Jahren hat der Batholomämarkt in Beimbach immer ein ganz spezielles Thema. In diesem Jahr dreht sich am Samstag alles um den früheren Kirchberger Ferkelmarkt weiter lesen