Polizeibericht vom Montag: 62-Jähriger erleidet Kopfplatzwunde

Ein 62-Jähriger ist in der Burgbergstraße von einem jungen Mann geschlagen worden, weil er keine Zigaretten hatte. Er erlitt dabei eine Platzwunde am Kopf. Diese und weitere Meldungen im Polizeibericht.

|

Feuer selbst gelöscht

Sulzdorf: Durch schnelles Eingreifen hat am Sonntag ein Anwohner in der Sulzdorfer Lammgasse seine Garage vor dem Abbrennen bewahrt. Zuvor war ein Holzstapel, der an der Garage errichtet war, durch ein vermeintlich erloschenes Holzstück in Brand geraten. Da das Feuer vom Vortag stammte, ging der Anwohner davon aus, dass das Holz kalt war und legte es auf den Stapel zurück. Die gegen 11.30 Uhr mit zehn Mann ausgerückte Haller Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

 Wildunfall
 
Wallhausen: Auf rund 2000 Euro beläuft sich der Schaden der entstand am Montagmorgen, als ein 60-Jähriger gegen 6 Uhr mit seinem Pkw Ford ein Reh erfasste, das die B 290 zwischen Wallhausen und Rot am See querte. Das Reh wurde bei der Kollision getötet.
 
62-Jähriger erleidet Kopfplatzwunde
 

Crailsheim: Gegen 0.45 Uhr hielt sich ein 62-Jähriger am Dienstagmorgen vor einem Haus in der Burgbergstraße auf. Dort wurde er von einem 22-jährigen Mann angesprochen, der um eine Zigarette bat. Als der 62-Jährige dem jungen Mann sagte, dass er keine Zigaretten habe, schlug ihn dieser mit einem Gegenstand auf den Kopf. Er erlitt dabei eine Kopfplatzwunde, die im Krankenhaus behandelt werden musste.
 
Fahrzeugbrand
 
Satteldorf: Mit 13 Mann rückte die Freiwillige Feuerwehr Ellrichshausen am Montagabend zu einem Brand aus. Kurz vor 21 Uhr war ein Peugeot, der auf dem Friedhofsparkplatz in Ellrichshausen abgestellt war, beim Starten in Brand geraten. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, entstand der Brand in der Elektrikbox in der Motorhaube. Durch das Feuer wurden die Motorhaube und der vordere Kotflügel beschädigt.
 
Fahrzeug zerkratzt
 
Satteldorf: Ein Unbekannter richtete an einem Pkw Ford einen Sachschaden von rund 300 Euro an, als er das Fahrzeug, das auf einem Parkplatz in der Straße Im Rinnig abgestellt war, an der Frontscheibe zerkratzte. Die Beschädigungen entstanden zwischen 14.45 und 16.45 Uhr am Montagnachmittag.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Braunsbach fehlen 10 Millionen Euro

Die Spitze der baden-württembergischen Regierung besuchte am Freitag den teilweise wieder hergestellten Ortskern. Sie bringt Förderbescheide mit. Doch das Geld reicht nicht. weiter lesen