Polizeibericht vom Montag: 20.000 Euro Schaden, aber nicht verletzt

Eine 33-Jährige ist mit ihrem Audi am Sonntag auf der Kreisstraße von Weipertshofen Richtung Alexandersreuth nach einem Fahrfehler eine Böschung hinuntergefahren. An dem Auto entstand Totalschaden von 20.000 Euro. Diese und weitere Meldungen im Polizeibericht.

|

16-mal nicht angeschnallt

Crailsheim - Die Polizei hat am Montag zwischen 10.15 und 11.45 Uhr Gurtkontrollen im Bereich Alter Postweg/Goethestraße vorgenommen. Dabei wurden 16 Gurtverstöße und ein Handyverstoß geahndet.

20.000 Euro Schaden, aber nicht verletzt

Crailsheim - Eine 33-Jährige ist mit ihrem Audi am Sonntag gegen 20.20 Uhr auf der Kreisstraße von Weipertshofen Richtung Alexandersreuth nach einem Fahrfehler eine Böschung hinuntergefahren. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von 20.000 Euro. Die Frau blieb allerdings unverletzt.

Kollision an Kreuzung

Fichtenau - Als er am Sonntag gegen 17.50 Uhr auf der Straße "Zum Wasserturm" unterwegs war und in Wäldershub an der Kreuzung Bergbronner Straße in die Ziegelstraße fahren wollte, hat ein 33-Jähriger in einem Chevrolet eine 18-Jährige in einem Ford übersehen. Daraufhin kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 5000 Euro.

Von hinten gerammt

Fichtenau - Ein 23-Jähriger in einem Audi A3 hat am Sonntag gegen 15.40 Uhr einen 74-Jährigen in einem Mercedes von hinten gerammt, als dieser von der Wildensteiner Straße in die Straße "Schießmauer" abbiegen wollte. Der Gesamtschaden liegt bei 3000 Euro.

Tasche aus Auto geklaut

Marktlustenau - Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen ist in der Straße "Mittlerer Wasen" an einem VW Sharan die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen worden. Der Täter nahm eine Handtasche mit, die auf dem Beifahrersitz lag. Der Wert des Diebesguts liegt bei 150 Euro.

Fiat vorne angefahren

Crailsheim - Ein parkender Fiat Barchetta ist zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen in der Straße "Im Lehenbusch" angefahren und an der Fahrzeugfront beschädigt worden. Der Schaden: 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0 79 51 / 48 00 entgegen.

Teures Rangiermanöver

Schwäbisch Hall - Beim Rangieren hat eine 20-Jährige mit ihrem Seat Ibiza am Sonntag kurz nach 19 Uhr einen BMW Z4 beschädigt, der im Kreuzwiesenweg abgestellt war. Der Gesamtschaden beträgt 4000 Euro.

Von Straße abgekommen

Mainhardt - In einer Kurve auf der L 1050 zwischen Geißelhardt und Gailsbach ist ein 27-Jähriger am Sonntag kurz nach 6 Uhr mit seinem Skoda Oktavia von der Straße abgekommen und gegen eine Leitplanke gefahren. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 3000 Euro, der an der Leitplanke wird auf 300 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, musste sich wegen Alkoholgeruchs einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein wurde einbehalten.

Ein Schlag ins Gesicht

Hessental - Ein 45-Jähriger, der sich am Montag gegen 9.45 Uhr zwischen dem Bahnhof und dem dortigen Kiosk aufhielt, hat von einem Unbekannten einen Schlag ins Gesicht bekommen. Der Tatverdächtige entfernte sich in Richtung Ödenbühlsteige und wird wie folgt beschrieben: 185 bis 190 Zentimeter groß, 20 bis 30 Jahre alt, blonde Haare, muskulös. Bekleidet war er mit einem schwarz-weiß quergestreiften Achselshirt und einer weißen, kurzen Sporthose.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brand in Lackiererei in Ingersheim

Ein Feuerwehrmann ist beim Löschen des Brandes schwer verletzt worden. Sie ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. weiter lesen