Polizeibericht vom Freitag

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Landkreis

|

Geblendet

Blaufelden - Ein 56 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Vito fuhr am Mittwoch gegen 18.20 Uhr auf der Crailsheimer Straße in Blaufelden. An der Kreuzung mit der Hauptstraße und Rothenburger Straße streifte er den Seat eines 60 Jahre alten Mannes, der auf der Abbiegespur stand. Laut Angaben des Unfallverursachers kam er durch die Blendung der Sonne zu weit nach links. Es entstand ein Schaden in Höhe von 1200 Euro.

Besprüht

Schrozberg - Am Mittwochnachmittag wurden auf dem Festplatzgelände in Schrozberg ein Lkw, ein Stromverteilerkasten und der Träger eines Basketballkorbes mit roter Farbe besprüht. Zwei Mädchen wurden bei den Taten teilweise beobachtet und von Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Mädchen, 13 und 14 Jahre alt, gaben gegenüber den Beamten des Polizeipostens Schrozberg zu, die Schmierereien begangen zu haben. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Die Kinder wurden an ihre Eltern übergeben.

Übersehen

Crailsheim - Beim Rückwärtsausparken auf einem Parkplatz eines Discounters in der Haller Straße am Mittwoch gegen 14.20 Uhr übersah eine 25 Jahre alte Audi-Fahrerin eine hinter ihr vorbeifahrende 41 Jahre alte VW-Fahrerin. Sie prallte leicht gegen den Radlauf des VW. Der Gesamtschaden beträgt circa 700 Euro.

Angefahren

Wildenstein - Am Donnerstagmorgen hat ein Audi-Fahrer auf der Landesstraße zwischen Wildenstein und Matzenbach ein Reh angefahren. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Sachschaden: 2000 Euro.

Aufgesessen

Crailsheim - Auf einen Baumstumpf fuhr am frühen Donnerstagmorgen, gegen 3.45 Uhr eine 19 Jahre alte Fahrerin eines Peugeot in der Bergwerkstraße. Das Fahrzeug, das auf dem abgesägten Baum aufsaß, ließ sich nicht mehr bewegen. Der Schaden beträgt rund 1000 Euro.

Verletzt

Crailsheim - Eine 28-jährige Peugeot-Fahrerin bog am Donnerstag gegen 9.45 Uhr von der Kalkäcker Straße in die Haller Straße ein. Hierbei übersah sie ein in Richtung Innenstadt fahrendes Motorrad. Der 43-jährige Krad-Fahrer konnte dem Peugeot nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Fahrzeug. Beim Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus verbracht werden.

Abgekommen

Mariäkappel - . Am Ende einer langgezogenen Linkskurve zwischen Mariäkappel und Crailsheim, kurz nach der Abzweigung Ellrichshausen, kam am Freitag gegen 18.15 Uhr ein 33-jähriger Ford-Fahrer infolge Alkoholeinwirkung nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Leitpfosten und kam in einem Waldstück zum Stillstand. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 6000 Euro, der Fremdschaden beträgt 250 Euro. Beim Autofahrer wurde eine Blutprobe durchgeführt und sein Führerschein einbehalten. Eventuell wurden andere Verkehrsteilnehmer durch die Fahrweise des 33-Jährigen gefährdet. Zeugen oder Geschädigte, die von dem Autofahrer auf der Strecke von der Spielbank Feuchtwangen bis zur Unfallstelle gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Polizei in Crailsheim (0 79 51 / 4800) zu melden.Eingebrochen

Wittenweiler - Zwischen dem 12. und 16. April drangen in Wittenweiler Unbekannte mit Brachialgewalt in einen Partyraum ein und entwendeten einen Verstärker Marke Sony sowie eine Lautsprecherbox der Marke Elta im Wert von 150 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Lebenshilfe Crailsheim feiert Fünfzigstes

Die Lebenshilfe Crailsheim feiert den 50 Geburtstag.  Menschen mit Behinderung sind mitten drin in den Vorbereitungen. weiter lesen