Polizeibericht vom Donnerstag: 20.000 Euro Schaden

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag auf der B 290 ist eine Frau verletzt worden. Der Gesamtschaden an den Autos beträgt circa 20.000 Euro. Diese und weitere Meldungen im Polizeibericht.

|

Radfahrer leicht verletzt

Crailsheim - Ein elf Jahre alter Radfahrer ist am Dienstag gegen 18.30 Uhr auf dem Gehweg der Gaildorfer Straße in Richtung Onolzheim, an der Einmündung zur Alten Dorfstraße, auf diese eingefahren und hinter einer Thujahecke gegen einen BMW geprallt. Dessen 20 Jahre alter Fahrer wollte nach rechts in die Gaildorfer Straße einbiegen. Der Bub wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt circa 150 Euro.

Block zurückgelassen

Crailsheim - Ein in der Theodor-Storm-Straße parkender Golf ist zwischen Montagabend und Dienstagabend aufgebrochen worden. Hier hatte der Autoaufbrecher wohl einen Notizblock mit einem Geldbeutel verwechselt. Der Dieb hatte die Scheibe eingeschlagen. Als er erkannte, dass es sich nur um einen Block handelte, ließ er diesen im Auto zurück.

Auto aufgebrochen

Crailsheim - Fünf Euro Bargeld sind einem Autoaufbrecher in der Nacht zum Dienstag in die Hände gefallen. Der Unbekannte hatte die Seitenscheibe eines BMW im Ostring eingeschlagen und aus dem Seitenfach der Fahrerseite einen Geldbeutel entwendet. Im Portemonnaie befanden sich neben dem Geld auch noch diverse Ausweispapiere und Scheckkarten.

Großes Fahrzeug gesucht

Crailsheim - Beim Ein- oder Ausparken ist am Dienstag zwischen 18 und 19.30 Uhr ein parkender Tiguan In den Kistenwiesen beschädigt worden. Das Auto parkte gegenüber dem Landratsamt und wurde am rechten Kotflügel und an der Beifahrertüre demoliert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Der Spurenlage zufolge muss es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein größeres Fahrzeug gehandelt haben.

Gefährlich überholt

Gerabronn - Die Staatsanwaltschaft hat den Führerschein eines Opel-Fahrers beschlagnahmt. Er wird wegen Verdachts einer Straßenverkehrsgefährdung zur Anzeige gebracht. Der 37-Jährige hatte am Dienstag gegen 7.25 Uhr zwischen Lenkerstetten und Beimbach einen Lkw mit Anhänger an einer unübersichtlichen Stelle überholt. Während des Überholvorgangs kam ihm ein 18 Jahre alter Audi-Fahrer entgegen. Beide Autofahrer versuchten einen Unfall zu vermeiden. Der Audi-Fahrer lenkte nach rechts in den Grünstreifen und kam dort in Schräglage zum Stehen. Eine Berührung der beiden Fahrzeuge fand nicht statt. Am Audi entstand ein geringer Schaden.

20.000 Euro Schaden

Riedbach - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag auf der B 290 ist eine Frau verletzt worden. Die Polo-Fahrerin (58 Jahre alt) war von Riedbach in Richtung Blaufelden unterwegs und bog nach links in Richtung Schrozberg ab. Hierbei prallte sie mit einem entgegenkommenden Renault-Fahrer (53) zusammen. Beide Unfallbeteiligten kamen ins Krankenhaus nach Bad Mergentheim: die Frau stationär, der Mann nur zur Untersuchung. Der Gesamtschaden an den Autos beträgt circa 20.000 Euro.

Mercedes-Fahrer bremst zu spät

Untermünkheim - An der Einmündung der Autobahnanschlussstelle in die Westumfahrung hat sich am vergangenen Dienstag gegen 18.30 Uhr ein Auffahrunfall ereignet. Ein 52 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Mercedes Sprinter auf einen vor ihm anhaltenden Fiat einer 24 Jahre alten Frau auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vorbericht: Crailsheim Merlins in Hanau

Die Merlins wollen ihre Siegesserie in Hanau fortsetzen. weiter lesen