Polizeibericht vom Dienstag: Auto überschlägt sich

Ein 21 Jahre alter Ford-Fahrer ist am Montag bei plötzlich einsetzendem Graupelschauer auf der B 290 bei Emmertsbühl von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit seinem Auto überschlagen. Diese und weitere Meldungen im Polizeibericht.

|

Vorfahrt missachtet

Kirchberg - Eine 43 Jahre alte Audi-Fahrerin hat am Montagabend an der Einmündung Haller Straße/Crailsheimer Straße die Vorfahrt eines 57 Jahre alten Toyota-Fahrers missachtet und ist mit ihm zusammengestoßen. Der Schaden beträgt circa 2500 Euro.

Metallpfosten gestreift

Crailsheim - Eine 27 Jahre alte Ford-Fahrerin hat am Montag gegen 19 Uhr beim Einparken in der Konrad-Adenauer-Straße einen Leitpfosten beschädigt. Der Schaden: 2000 Euro.

Fahrzeug übersehen

Unterspeltach - Der 48 Jahre alte Fahrer eines Dodge hat am Montag gegen 16.55 Uhr einen Schaden von 4500 Euro verursacht. Er war am Ortsende von Unterspeltach Richtung Stetten nach links auf ein Firmengelände abgebogen und mit einem entgegenkommenden Golf einer 51 Jahre alten Frau zusammengestoßen.

Teurer Zusammenstoß

Satteldorf - Beim Ausfahren aus zwei Firmenparkplätzen sind am Montag gegen 15.25 Uhr zwei Männer mit ihren Autos auf der Industriestraße zusammengekracht. Der Schaden summiert sich auf 5000 Euro.

Auto überschlägt sich

Blaufelden - Ein 21 Jahre alter Ford-Fahrer ist am Montag gegen 10.40 Uhr bei plötzlich einsetzendem Graupelschauer auf der B 290 bei Emmertsbühl nach links von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit seinem Auto überschlagen. Er blieb unverletzt. Sein Fahrzeug indes ist total beschädigt (circa 10 000 Euro Schaden).

Falscher Gewinn

Schrozberg - Eine ältere Mitbürgerin aus Schrozberg hat am Montag einen Anruf erhalten, demzufolge sie beim Gewinnspiel "Euromillion" einen größeren Geldbetrag gewonnen habe. Sie müsse jedoch in Vorkasse gehen. Nachdem der Enkel einen Rückruf getätigt hatte, legte der Anrufer auf und ist seither nicht mehr erreichbar. Die Polizei warnt vor dieser unseriösen Masche und bittet nach solchen Anrufen um sofortige Meldung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Als flösse der Neckar durch den Ort

Professoren aus Potsdam und Tübingen stellen Studien zur Braunsbacher Sturzflut vor. Eine Wiederholung des Unglücks ist nicht ausgeschlossen. weiter lesen