Nach Feuerdrama ohne Dach über dem Kopf

Am Samstagmorgen brannte es in Ansbach. Die Ansbacher Feuerwehr war binnen Minuten am Einsatzort - eine Frau und ihr dreijähriger Enkel wurden beim Sprung aus dem dritten Stock schwer verletzt.

|
Nun sind mehrere Familien vorerst obdachlos - insgesamt 25 Menschen. Sie werden von der Stadt und dem Roten Kreuz betreut. Einige sind bei Verwandten oder Freunden untergekommen. Andere wurden vorerst im Hotel untergebracht. Das Haus in der Feuerstraße ist derzeit nicht bewohnbar. Flammen und Löschwasser haben große Schäden angerichtet. Bei dem Brand wurden die 43-jährige Frau und ihr dreijähriger Enkel schwer verletzt. Sie waren wegen der Flammen aus dem dritten Stock auf ein Kissen der Feuerwehr gesprungen.

Quelle: Radio 8
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Flucht vor Schiiten-Miliz: Ein sicheres und freies Leben

... aber hält es? Suha Alibrahim ist mit ihrer Familie aus dem im Irak geflohen. Sie arbeitet als Bundesfreiwillige in Hall. weiter lesen