Nach E-Bike-Diebstahl zwei Tatverdächtige festgenommen

Nachdem aus einem Bad Mergentheimer Fahrradgeschäft rund 80 Elektrofahrräder gestohlen wurden, konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden.

|

Nachdem in der Nacht zum vergangenen Montag aus einem Bad Mergentheimer Fahrradgeschäft rund 80 Elektrofahrräder gestohlen wurden (siehe Polizeimeldung), konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Rumänische Grenzbeamte hatten bereits am Montagmorgen einen Sattelzug bei der Einreise gestoppt. Bei einer Durchsuchung des Aufliegers fanden sie auf dessen Ladefläche die in Bad Mergentheim gestohlenen E-Bikes. Dies konnte anhand einiger Rahmennummern eindeutig festgestellt werden. Mit dem LKW waren zwei 30 und 24 Jahre alte Brüder unterwegs, welche beide von der rumänischen Grenzpolizei festgenommen wurden. Das Duo hatte real-wirkende Ladepapiere für den Transport von Elektrofahrrädern und entsprechenden Akkus dabei. Die Tatverdächtigen sind polizeibekannt. Es besteht der dringende Verdacht, dass sie sich auf den Diebstahl hochwertiger E-Bikes spezialisiert haben und an weiteren Diebstählen von E-Bikes auch außerhalb Baden-Württembergs zumindest beteiligt gewesen sind. Dies wird derzeit von der Kriminalpolizei Tauberbischofsheim geprüft. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07961/81-313 (Staatsanwaltschaft Ellwangen).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bedeutsamer Wirtschaftsfaktor

Die regionalen Frauenwirtschaftstage beschäftigen sich in diesem Jahr mit der „Frau 4.0“ und  zeigen am 19. und 20. Oktober die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt. weiter lesen