Lkw-Fahrer im Steinbruch schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich ein 66-Jähriger zugezogen, als sein Lkw im Steinbruch Hellebarten umkippte.

|
Ein Lkw ist im Steinbruch Hellebarten umgekippt.  Foto: 

Beim Abladen von Erdaushub ist am Mittwoch gegen 10:10 Uhr ein Lkw im Steinbruch Hellebarten auf die Seite umgekippt. Der 66 Jahre alte Lkw-Fahrer, welcher im Führerhaus gesessen hatte, zog sich nach derzeitigem Ermittlungsstand schwere Verletzungen zu. Er konnte sich selbst durch die zerborstene Frontscheibe aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Die Feuerwehren aus Blaufelden und Schrozberg beseitigten die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Eine Umweltgefährdung bestand jedoch nicht. An dem Lkw war wirtschaftlicher Totalschaden von mehreren tausend Euro entstanden. Die Ermittlungen der Polizei, wie es zu dem Unfall kommen konnte, dauern noch an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Lkw
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die „BG“ setzt Zeichen gegen den explodierenden Markt

Die Baugenossenschaft Crailsheim kritisiert die Wohnbaupolitik der letzten Dekade und realisiert 43 neue Wohnungen im Stadtteil Türkei. weiter lesen