Kontrahent mit Gürtel gepeitscht

Ein 17-Jähriger hat am Sonntag auf dem Münsterplatz mit einem Gürtel auf einen 29 Jahre alten Landsmann eingeschlagen und diesen dabei leicht verletzt.

|

Beide Männer kannten sich und waren gegen 17:30 Uhr in Streit geraten. Daraufhin setzte der 17-Jährige einen Gürtel als Peitsche ein und schlug auf seinen Kontrahenten mehrmals ein. Bis zum Eintreffen der Polizei war der Täter bereits geflüchtet, konnte jedoch an seiner Wohnanschrift festgestellt werden. Ihm droht nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Historisches Kirchberg entgeht nur knapp dem Untergang

Ein Großaufgebot der Feuerwehr bekämpft mitten in der eng bebauten Altstadt von Kirchberg ein Feuer. weiter lesen