Jugendlicher begeht Sachbeschädigungen und beleidigt Polizeibeamten

|

Ein 16 Jahre alter Jugendlicher hat am Dienstagnachmittag die Fassade des Rathauses mit einem wasserfesten Stift beschmiert. Anschließend besudelte er mehrere Kalkplatten an einer weiteren Hausfassade. Hierbei wurde er gegen 13:35 Uhr von Zeugen beobachtet und kurz danach in Tatortnähe von einer Streifenbesatzung angetroffen. Nun beleidigte der 16-Jährige einen Polizeibeamten und trat mit dem Fuß gegen die Stoßstange des Streifenwagens. Obwohl ihm ein Platzverweis erteilt worden war, erschien er kurze Zeit später erneut auf dem Marktplatz und trat mit dem Fuß gegen die Fassade des Rathauses. Der angerichtete Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden, dürfte aber bei mehreren tausend Euro liegen.

Der junge Mann wurde in die Obhut seines Vaters übergeben, ihm droht ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Sachbeschädigung. Weiter wurde das Jugendamt über Ereignisse informiert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Trauer als eine nötige Wende

Gedanken zum Volkstrauertag macht sich diesmal Uwe Langsam, Pfarrer an der Johanneskirche in Crailsheim. weiter lesen