Frau übersieht Krad-Fahrer beim Abbiegen

Eine Fiat-Fahrerin hat am Samstag einen Krad-Fahrer übersehen. Sie erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, der Krad-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

|
Eine 57-Jährige hat am Samstag, gegen 9.40 Uhr, mit ihrem Fiat Punto die B 19 in Richtung Gaildorf befahren. Am Ortsausgang von Untergröningen bog sie dann just in dem Moment nach links auf ein Privatgrundstück, als sie von dem nachfolgenden Motorradfahrer überholt wurde. Dabei war das Abbiegen an der Stelle verboten. Der 23-jährige Krad-Fahrer wich nach links aus, prallte jedoch auf dem unbefestigten Zufahrtsweg des Grundstücks seitlich in den Fiat. Die Fiat-Fahrerin erlitt bei dem Unfall schwere, der Zweiradfahrer leichte Verletzungen. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Schaden beläuft sich laut Polizei auf 10.000 Euro.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Merlins zeigen ihre Defensivstärke in Nürnberg

Die Crailsheim Merlins haben ihren zehnten Sieg in Serie eingefahren. Mit einem 74:46-Erfolg bei den Nürnberg Falcons. weiter lesen