Fahrzeugbrand in Wallhausen

Ein Peugeot hat am Donnerstagabend in Wallhausen Feuer gefangen. Die Feuerwehr musste das Auto löschen. Verletzt wurde niemand.

|

Am Donnerstag um kurz vor 19 Uhr parkte ein 33-jähriger Fahrer eines Autotransporters sein Fahrzeug am Fahrbahnrand in der Rossbürger Straße ab. Beladen war der Transporter mit einem PKW Peugeot. Kurz nach dem Abstellen des Fahrzeugs rauchte es aus dem Motorraum. Kurze Zeit später fing der Motorraum Feuer. Der Fahrgastraum des Zugfahrzeugs geriet in Vollbrand. Der Frontbereich des aufgeladenen Pkw wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Zudem wurde die Fahrbahnoberfläche in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr Wallhausen, die mit zwei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort waren, gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bürger helfen den Opfern

Mutter aus Kirchberg und ihre drei Kinder wieder aus Klinik entlassen. Bürgermeister Ohr lobt den Einsatz der Feuerwehr. weiter lesen