Brand, Stau und hoher Schaden

Gleich zwei Unfälle haben sich am gestrigen Montag auf der A6 nahe der Anschlussstelle Kupferzell in Fahrtrichtung Nürnberg ereignet.

|

Gegen 12.30 Uhr streiften sich bei einem Fahrstreifenwechsel ein Audi und ein BMW, wobei ein Schaden von etwa 3000 Euro entstand. Nach dem Unfall kam es zu einem kleineren Stau. Innerhalb dieses Staus ereignete sich gegen 13 Uhr ein Auffahrunfall, bei dem ein LKW auf einen Audi auffuhr. Der Sachschaden ist mit 90000 Euro beträchtlich, doch immerhin wurde niemand verletzt. Durch den zweiten Unfall wuchs der Stau auf etwa sechs Kilometer an. Zu allem Überfluss geriet gegen 16.15 Uhr nahe Wolpertshausen ein PKW in Brand. Die Insassen konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kartellamt hat Holzverkauf im Visier

Spätestens im Juli 2019 sind neue Vermarktungswege für den Staatswald nötig. weiter lesen