Blaulichtreport: Das war los auf den Straßen

Bei unserem Blaulichtreport erfahrt ihr, was auf den Straßen im Landkreis so los war:

|
Das war los auf den Straßen im Landkreis Hall.  Foto: 

Ein 56-jähriger Mann musste in der Nacht zum Mittwoch in Polizeigewahrsam genommen werden, weil er pöbelte, beleidigte und weder auf Weisung noch auf gutes Zureden die Störungen unterließ. Die Polizei wurde gegen 0:30 Uhr in die Schulstraße gerufen, wo der Mann Passanten anpöbelte. Die eingetroffene Polizei beleidigte er daraufhin, einem Platzverweis kam er nicht nach. Da sein strafbares und störendes Verhalten nicht anders unterbunden werden konnte, wurde er auf Weisung der zuständigen Amtsrichterin in Gewahrsam genommen.

Mit 9 Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften rückten die Freiwilligen Feuerwehren Crailsheim und Kreßberg am Dienstagabend zu einem Brand aus. Bei Mäharbeiten wurde gegen 18:25 Uhr ein Feld beim Grillplatz in Brand gesetzt. Die Feuerwehr löschte die brennende Fläche, darüber hinaus entstand kein Schaden.

Beim Rangieren mit seinem Lkw beschädigte ein 28-Jähriger am Dienstagmittag, kurz nach 13 Uhr eine in der Kalkäckerstraße in Crailsheim aufgestellte Straßenlaterne. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

Am Montag zwischen 9 Uhr und 11 Uhr waren zwei Mitarbeiter der Stadt Gaildorf in der Kanzleistraße mit Holzsägearbeiten beschäftigt. Während sie abgesägte Äste verluden, wurde ihnen eine Kettensäge der Marke Stihl MS 201 im Wert von 820 Euro entwendet. Zeugenhinweise zum Diebstahl oder dem Verbleib der Säge nimmt der Polizeiposten Gaildorf unter der Rufnummer 07971 / 95090 entgegen.

Am Dienstag um 14:15 Uhr musste die Feuerwehr Wolpertshausen mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften zu einem Mähdrescherbrand auf ein Feld zwischen Wolpertshausen und Reinsberg ausrücken. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes fing ein Mähdrescher plötzlich zu Brennen an. Der Brand breitete sich rasend schnell aus. Obwohl die Feuerwehr den Brand sehr schnell unter Kontrolle hatte, entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brand in Lackiererei in Ingersheim

Ein Feuerwehrmann ist beim Löschen des Brandes schwer verletzt worden. Sie ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. weiter lesen