23-Jähriger flüchtet mit Roller vor Polizei

Ein 23-jähriger Rollerfahrer ist am Samstagabend ohne Führerschein dafür mit hoher Geschwindigkeit in Crailsheim unterwegs gewesen. Als die Polizei ihn kontrollieren wollte, flüchtete er in Richtung Tiefenbach.

|
Am Samstagabend, gegen 21.10 Uhr, führte eine Streife der Crailsheimer Polizei eine Verkehrskontrolle auf der Kreisstraße zwischen Onolzheim und Roßfeld durch. Hierbei fiel ein mit zwei Personen besetzter Motorroller auf, der mit hoher Geschwindigkeit und extremer Lautstärke die Kontrollstelle passierte und sofort flüchtete. Die Flucht führte über die die Hofwiesenstraße und die Nordwestumgehung in Richtung Tiefenbach. Weiter ging es über eine Wiese, wo das Fahrzeug stürzte und Fahrer und Sozius zu Fuß flüchteten. Der Rollerfahrer konnte festgenommen werden. Es handelte sich um einen polizeibekannten 23 Jahre alten Mann, der deutlich betrunken war und nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Sein Sozius konnte flüchten.

Der Roller wurde sichergestellt und wird von einem Gutachter untersucht werden, da vermutet wird, dass technische Veränderungen vorgenommen wurden.

20-Jähriger liefert sich wilde Verfolgungsjagd durch Crailsheim
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Lackiererei-Werkshalle in Ingersheim komplett niedergebrannt

Bei Löscharbeiten im Industriegebiet Südost in Crailsheim ist am Sonntagmorgen ein Feuerwehrmann verletzt worden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 200 000 Euro. weiter lesen