Zwischen Blutzucker und Bonbons

|

Reiner Walter aus Crailsheim hat sich am Stand des Klinikums seinen Blutzuckerspiegel messen lassen. Das Ergebnis nimmt er augenzwinkernd zur Kenntnis: "Der Wert ist so hoch, weil ich gerade etwas gegessen habe. Ich bin sicher, sonst wäre er in Ordnung." Ob er denn auch gleich den Blutdruck messen lassen wolle? "Der ist in Ordnung, die Tabletten nehme ich schon lange!" Unterdessen zückt seine Freundin ihr eigenes Kärtchen. Zum guten Blutzuckerwert sagt sie: "Siehst du, ich hab nix gegessen!"

Beim Orthopäden Dierolf kann man nicht nur den weichsten Schuh der Welt im Schnelltest erleben, sondern auch auswerten lassen, ob der Fuß beim Gehen optimal belastet wird. Klaus Hofmann wagt den Gang über die Sensorfläche und bekommt bestätigt, was er schon wusste: "Mein Vorderfuß ist nicht ganz richtig. Ich laufe nur in ganz dicken Strümpfen gut."

Ihr Glück am Glücksrad versucht Daniela Rück aus Weipertshofen. Am Ende ist es leider nicht der Hauptgewinn. Lachend nimmt sie ein Päckchen Gummibärchen und einen Massageball entgegen. Zufrieden erklärt sie: "Das kann ich gut gebrauchen zur Entspannung."

Schnell wie das Licht müssen Gäste am Stand der AOK sein. Christoph Schindler aus Stimpfach schlägt sich wacker beim Reaktionsspiel. "Action und Sport, das ist was für uns junge Besucher", freut er sich. Zu seiner Freundin sagt er: "Meine Reaktion war hervorragend!" Einen Wettbewerb will sich das Paar aber nicht liefern, sondern lieber noch die E-Bikes bewundern - für später. . .

Geschicklichkeit ist auch beim Koordinationscheck des Klinikums gefragt. Auf dem Wackelbrett zeigt sich schnell, wer noch koordiniert und fit ist. Gertrud Seibel aus Volkershausen ist mit ihrer Leistung nicht so ganz zufrieden, freut sich aber über das Lob des Physiotherapeuten: "Für mein Alter bin ich fit und soll so bleiben", berichtet die Seniorin. Dann fügte sie an: "Bei dem Wetter kann ich eh nicht stillsitzen. Da heißts: raus an die Sonne."

Dahin wollen auch Modupe Otubango und Janice Langohr. Sie haben am Stand von Leguano sockenähnliche Schuhe erstanden, die echtes Barfuß-Gefühl bei unversehrter Sohle auf jedem Untergrund versprechen. "Wir gehen gleich morgen raus in den Wald und testen das", erklären die beiden. Derweil geht Christin Beck immer wieder staunend über den aufgebauten Pfad aus Holz, Steinen und Glasscherben. Alles bleibt heil.

Gegenüber schaut Inge Feuersinger aus Tiefenbach in die Röhre. Am Stand von Götz Optik lässt sie sich mit neuester Technik ihre Augen checken. Schmunzelnd erklärt sie: "Ich habe ja schon eine Brille, aber trotzdem noch einmal schauen lassen. Es gibt nichts Schlimmeres, als nichts zu sehen. Sonst kann ich ja kein HT lesen!"

Am Stand des Vital-Hotels Meiser frönen die Cousinen Sharya Peterson und Fabiene Schmidt derweil ganz anderen Genüssen. "Wir haben Wein für die Erwachsenen und Süßigkeiten für die Kinder", erklärt die Spamanagerin des Hotels, Melanie Etzel, während sie den beiden eine Hand voll Bonbons in die Tüten schaufelt. Eine Gummikirsche gibts obendrein. Man muss ja nicht gleich wieder zum Blutzuckermessen gehen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ticker: So war die Bundestagswahl im Wahlkreis Hall-Hohenlohe

Lange haben sie sich vorbereitet auf den Tag, gestern war so weit: Die Bundestagskandidaten erfuhren, wie erfolgreich ihr Wahlkampf war. weiter lesen