Zweite Amtszeit? Rita Behr tritt wieder an

Bürgermeisterin Rita Behr bewirbt sich um eine zweite Amtszeit in Wallhausen. Das hat die 51-jährige Diplom-Verwaltungswirtin (FH) am Mittwochabend im Gemeinderat bekannt gegeben.

|
Rita Behr am Mittwoch in der Sitzung des Gemein- derats Wall- hausen. Foto: Erwin Zoll

Behrs Amtszeit endet am 30. September, die Wahl könnte daher im Juli oder im August stattfinden. Über den Termin wird der Gemeinderat entscheiden. Vor acht Jahren hatte sich Behr im ersten Wahlgang gegen ihren Konkurrenten Christoph Jung aus Ilshofen durchgesetzt und bei einer Wahlbeteiligung von 56,4 Prozent einen Stimmenanteil von 80,3 Prozent erzielt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die „BG“ setzt Zeichen gegen den explodierenden Markt

Die Baugenossenschaft Crailsheim kritisiert die Wohnbaupolitik der letzten Dekade und realisiert 43 neue Wohnungen im Stadtteil Türkei. weiter lesen