Zwei Banker spielen Quiz im Fernsehen

|

In der Sendung „Die Quiz-Helden“, die morgen um 17.15 Uhr im SWR zu sehen ist, treten Peter Breiter und Jürgen Hahn aus Blaufelden gegen ein weiteres Kandidatenpaar und ein dreiköpfiges Expertenteam an. Dabei wird das Wissen der Kandidaten über den Südwesten getestet. Wenn das Gewinnerpaar im Finale die prominenten Experten in ihren Spezialgebieten schlägt, zieht es in die „Galerie der Besten“ ein. Peter Breiter ist Direktor der kleinsten Bank Deutschlands in Gammesfeld. Er legt großen Wert auf eine gute Behandlung aller Kunden. Überweisungen werden noch manuell erledigt – Online-Banking gibt es nicht. Breiters Mitstreiter Jürgen Hahn ist hauptberuflich Elektroinstallateur und sitzt ehrenamtlich im Aufsichtsrat der Bank, die bereits 1890 gegründet wurde. Die beiden Freunde und Kollegen spielen gegen ein Kandidatenpaar aus Ratzenried sowie gegen prominente Experten.

Info „Die Quiz-Helden – Wer kennt den Südwesten?“ läuft sonntags um 17.15 Uhr im SWR-Fernsehen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Wolpertshausen nach Berlin

Aus Wolpertshausen mit seinen 1200 Einwohnern kam man lange kaum weg. Jetzt fährt von hier aus ein Flixbus in die Hauptstadt. Wer braucht diese Verbindung? weiter lesen