Zuwendungen liegen zwischen 1000 und 20.000 Euro

2012 Vergangenes Jahr war das Jahr der Genossenschaften - ein Anlass für die VR-Bank, die Stiftung zu gründen. Das ursprüngliche Stiftungskapital von drei Millionen Euro ist im Januar um zwei Millionen auf fünf Millionen Euro erhöht worden.

|

Stiftungsvorstand ist Torsten Schulz (Pressesprecher VR-Bank). Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Manfred Trumpp und Wolfgang Laidig. Sie entscheiden, welche Projekte gefördert werden sollen. Ziel ist eine breite Unterstützung der Region.

Auf der Homepage der VR-Bank stehen die Richtlinien, nach denen die Stiftung Fördergelder vergibt. Die Zuwendungen sollen zwischen 1000 und 20.000 Euro liegen. Auch mehrjährige Förderung ist möglich.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Zahl der DRK Einsätze steigt

Die Umbau der Blaufelder Rettungswache ist Dank der Gemeinde und der Feuerwehr abgeschlossen. weiter lesen