Zelt der Landeskirche

|

Tradition Das große weiße Zelt kommt von der evangelische Landeskirche in Württemberg. "Das machen wir bereits seit 60 Jahren", erklärt der zuständige Referent Referent Johannes Eißler. Die derzeitige Zelthülle sei erst drei Jahre alt, das Gestänge 14 Jahre. "Das Zelt ist gut in Schuss", meint Eißler. Er erklärt, dass es auch ein Unikum in Deutschland sei: "Wir sind die einzige Landeskirche, die eine solche Zeltarbeit macht." Sonst gebe es nur nicht-kirchliche Institutionen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Protest ist erfolgreich, Spielplatz bleibt

Gemeinderat: Eigentlich war das Aus für den Spielplatz Öhrich in Matzenbach beschlossene Sache. Nach Protesten von Anwohnern folgte die Kehrtwende. weiter lesen