Wochenende der Kultur im Schloss Kirchberg

Am Stadtfeiertag mit Mittelaltermarkt laden die Künstler des Vereins "Aufgeschlossen" zum vierten Kulturwochenende im Kirchberger Schloss ein.

|

Am Samstag um 11 Uhr wird im Haupttreppenhaus die neue Gemeinschaftsausstellung zum Thema "Triptychon" eröffnet. Die Ausstellung "Zeichnungen" von Willy Glaser ist letztmalig am Sonntag von 14 bis 17 Uhr im "Salong Ferdinande" zu sehen. Auch einige Ateliers sind geöffnet. Morgen und am Sonntag wird im Jagdsaal zu "Suppen-Allerley" und Punsch eingeladen. Dort tritt am Sonntag um 14 Uhr die Manfred-Bretter-Band auf.

Unter dem Motto "Von der Ritterburg zum Residenzschloss" führt an beiden Tagen jeweils um 14 und 15 Uhr der "Hofbaumeister Pfeiffer" durchs Schloss. Der Baumeister alias Alfred Albrecht hat auch mit dem Arbeitskreis Stadtgeschichte die Text-Bild-Dokumentation "Ersturkundliche Erwähnung Kirchberg A. D. 1265" zusammengestellt, die am Sonntag um 11 Uhr im Schlossmuseum eröffnet wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnbrücken: Abrissreif ist nicht gleich gefährlich

Infrastruktur: Viele Bahnbrücken im Land – und ein paar im Kreis Hall – sind in schlechtem Zustand. Das hat die Bundesregierung den Grünen bestätigt. weiter lesen