Winterwetter kehrt in die Region zurück

Die Region erwartet am Wochenende einen Kälteeinbruch, der vereinzelt sogar Bodenfrost bringen kann. Auf der Wetterstation Stötten rechnet der Westheimer Wetterexperte Martin Melber sogar mit Schnee.

|

"Ja, es kann kalt werden", sagt Martin Melber, "aber das darf man nicht dramatisieren." Für das Wochenende rät er eher zur Winterjacke als zum T-Shirt. Gestern hat er in Westheim eine Tageshöchsttemperatur von neun Grad gemessen, für letzte Nacht erwartete er drei bis vier Grad. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fallen die Temperaturen bis auf Null Grad. "Für den Mai ist das schon ungewöhnlich kalt", sagt Melber. Es könnte sich um eine vorgezogene Schafskälte handeln, sie sonst eher Mitte Juni kommt. An seinem Arbeitsplatz, der Wetterwarte in Stötten (Ostalb) auf 734 Metern Höhe, rechnet er sogar mit Schnee. Ein Atlantikhoch ziehe derzeit arktische Luft nach Mitteleuropa. Örtlich könnte es in der Region zu Bodenfrost kommen, wenn die Temperaturen in fünf Zentimetern Höhe über dem Boden auf unter null Grad sinken. "Insgesamt droht uns einer der sonnenärmsten Mai-Monate seit 70 Jahren", liest Melber aus seiner Statistik. Auch nächste Woche bleibe es kalt. Vor zwei Jahren hatten die Eisheiligen in der Region die Triebe von Obstbäumen und Weinreben erfrieren lassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen