Windkraftgegner scheitern

Niederlage für die Gegner des "Windparks Kohlenstraße": Das Verwaltungsgericht bestätigt den Sofortvollzug der Genehmigung des Haller Landratsamts.

|
Wie auf dieser Grafik der Stadtwerke Schwäbisch Hall dargestellt, soll sich der Windpark Kohlenstraße einmal dem Betrachter präsentieren. Grafik: Stadtwerke

Das Landratsamt hatte den Stadtwerken Schwäbisch Hall am 23. Dezember 2014 die immissionsschutzrechtliche Genehmigung für Bau und Betrieb von sieben Windkraftanlagen - mit "Anordnung der sofortigen Vollziehung" erteilt. Gegen diese Entscheidung ist beim Landratsamt bislang von sieben Einwendern und der Gemeinde Michelbach Widerspruch erhoben worden, schreibt die Pressestelle der Behörde. Die Widerspruchsfrist ist nun zu Ende.

In einem Fall wurde parallel beim Verwaltungsgericht Stuttgart Antrag auf "Aufhebung der Anordnung der sofortigen Vollziehung" gestellt, um die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs wiederherzustellen. Mit Beschluss des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 20. Februar wurde dieser Antrag abgelehnt. Das Gericht stellt fest: Nach der (. . .) Überprüfung der Sach- und Rechtslage sei nicht ersichtlich, "dass die genehmigten Windkraftanlagen gegen Vorschriften verstoßen, auf deren Einhaltung die Antragstellerin einen Anspruch hat", zitiert das Landratsamt. Das Gericht teilt im übrigen die rechtlichen Bewertungen des Haller Landratsamts zu Fragen der Lärmbelästigungen einschließlich Infraschall und Schattenwurf.

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall errichten sieben Windkraftanlagen des Typs Vestas V126 mit einer installierten Leistung von jeweils 3,3 Megawatt entlang der Kohlenstraße. Diese stehen verteilt auf den Gemarkungen von Michelbach/Bilz, Gaildorf und Obersontheim. Die eingesetzten Anlagen haben bei einer Nabenhöhe von 137 Metern und einen Rotordurchmesser von 126 Metern eine Gesamthöhe von 200 Metern. Die Inbetriebnahme der Windräder ist für den Spätherbst vorgesehen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der erste Riese ragt über die Baumwipfel

Das Langenburger Stadtparlament besichtigt die Großbaustelle im Brüchlinger Wald. Ende November sollen alle zwölf Anlagen des Windparks stehen. weiter lesen