Wie sich Gemeinde und Kirche die Kosten teilen

|

Vertrag Im August vergangenen Jahres hat der Michelbacher Gemeinderat beschlossen, mit der Landeskirche die Nutzung der Michelbacher Hallen durch das Evangelische Schulzentrum neu zu regeln. So zahlt die Kirche künftig mehr für die Nutzung der Rudolf-Then-Halle und beteiligt sich stärker an den Investitionen für die Schulturnhalle. An deren Einnahmen wird die Schule beteiligt.

Abstriche Das Schulzentrum ist künftig nicht mehr an den Einnahmen der Then-Halle beteiligt. An den laufenden Betriebskosten der Rudolf-Then-Halle (Personal, Heizung, Reinigung, Wasser, Strom und Versicherungen) beteiligt sich das Schulzentrum mit 35 statt wie bisher mit 25 Prozent. Die Gebäudekosten übernimmt die Gemeinde. Investitionen in die Schulturnhalle werden geteilt: Für Maßnahmen über 10000 Euro übernimmt das Schulzentrum die Hälfte, ansonsten zahlt es nur 25 Prozent. Das Schulzentrum hat keinen Anspruch auf die Sportplätze.

Brandschutz kommt teuer
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Historisches Kirchberg entgeht nur knapp dem Untergang

Ein Großaufgebot der Feuerwehr bekämpft mitten in der eng bebauten Altstadt von Kirchberg ein Feuer. weiter lesen