Werbemast darf aufgestellt werden

|

Die neue Total-Tankstelle im Gewerbegebiet Birkich kann einen 25 Meter hohen Werbemast aufstellen, der auch von der Autobahn aus zu sehen ist. Einstimmig erteilte der Gemeinderat Wolpertshausen sein Einvernehmen zum Bau. An dem Mast könnte auch weitere Werbung angebracht werden, allerdings nur für Firmen, die ihren Sitz im dortigen Gewerbegebiet haben.

Um die Aufstellung zu ermöglichen, musste der Bebauungsplan Birkich III bereits zum sechsten Mal geändert werden. Nachdem von der Baurechtsbehörde kein Widerspruch kam, konnte der Gemeinderat Wolpertshausen die Satzung einstimmig beschließen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schwäbisch Hall: Kahlschlag in Spielhallen-Branche

Der gesetzlich eingeführte Mindestabstand von 500 Metern für Spielcasinos hat auch Folgen in Hall. weiter lesen