Was wähle ich mit der Erststimme und der Zweitstimme?

Bei der Bundestagswahl haben die Wähler zwei Stimmen: Die Erst- und Zweitstimme. Doch was wählt man damit?

|
Bei der Bundestagswahl haben die Wähler zwei Stimmen: Die Erst- und Zweitstimme.  Foto: 

Bei der Bundestagswahl haben die Wähler zwei Stimmen: Die Erst- und Zweitstimme. Mit der Erststimme wählt man den Abgeordneten in seinem Wahlkreis, also zum Beispiel Hall-Hohenlohe. Die Erststimme wird auf der linken Hälfte des Stimmzettels abgegeben. Welcher Kandidat die meisten Erststimmen in seinem Wahlkreis bekommt, erhält ein sogenanntes Direktmandat und zieht direkt in den Bundestag ein. Für die deutschlandweit 299 Wahlkreise ziehen so 299 Abgeordnete in den Bundestag. Mit der Zweitstimme, die auf der rechten Stimmzettel-Hälfte vergeben wird, stimmt man für die Landesliste einer Partei ab. Auf der Landesliste stehen die Kandidaten, die eine Partei für das Bundesland nach Berlin schicken möchte. Die Zweitstimme entscheidet über die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag, also wie viele der Sitze einer Partei zustehen. Hat zum Beispiel eine Partei 30 Prozent der Zweitstimmen bekommen, bekommt sie 30 Prozent der insgesamt 598 Sitze im Bundestag. Die Reihenfolge der Kandidaten auf der Landesliste ist entscheidend – denn wer oben steht, kommt eher dran, wenn es an die Verteilung der Sitze im Bundestag geht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Bundestagswahl Hall-Hohenlohe

Am 24. September 2017 wird der Bundestag neu gewählt. Alle Infos zur Bundestagswahl 2017 auf Kreisebene gibt es hier.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klares Votum gegen Pferdestall im Ort

Geheime Abstimmung des Langenburger Gremiums sorgt für klare Verhältnisse in Atzenrod. Es bleibt die grundsätzliche Frage: Wann ist ein Dorf ein Dorf? weiter lesen