Warum pilgern so viele Menschen?

|

"Pilgern nach Santiago de Compostela" - so lautet das Vortragsthema, zu dem die evangelische Kirchengemeinde Rot am See heute um 14 Uhr in das Gemeindehaus einlädt. Der Referent, Manfred Reich vom Vorstand des Kreisseniorenrats, erzählt unterhaltsam und anschaulich bebildert das eigene Erleben auf dem Camino nach Santiago de Compostela. Er ist auch der Frage nach den Motiven für die Begeisterung der Jakobspilger nachgegangen: Womit ist eigentlich der ganze Hype um den Pilgerweg zu erklären? Millionen Menschen haben sich auf den Weg gemacht. Es handelt sich um eine entbehrungsreiche Angelegenheit. Die Zuhörer erwarten Antworten und eigene Beobachtungen des Referenten.

Info Der Eintritt ist frei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Motiv für Messerattacke bleibt unklar

Das Heilbronner Landgericht verurteilt nach Attacke in Oberscheffach einen 20-jährigen Messerstecher zu dreieinhalb Jahren Jugendhaft. weiter lesen