Wachablösung bei Ehemaligen

Nach 20 Jahren zieht sich der bisherige Vorsitzende des Vereins Landwirtschaftlicher Fachbildung (VLF) Blaufelden, Friedrich Gackstatter aus Kälberbach, aus dem Amt zurück. Nachfolger wird Georg Hahn.

|

Im Verein Landwirtschaftlicher Fachbildung, früher als Verein Ehemaliger Fachschulabsolventen bekannt, sind ehemalige Schüler der Fachschule für Landbau und Hauswirtschaft, aber auch Absolventen anderer landwirtschaftlicher Bildungseinrichtungen Mitglied. Zwar gibt es in Baden-Württemberg nur noch wenige Fachschulstandorte, jedoch findet in Hohenlohe seit Ende der 1990er-Jahre die Fachschulausbildung an der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft in Kupferzell statt. Die Vereine Landwirtschaftlicher Fachbildung sind jedoch nach wie vor regional organisiert und kümmern sich um die Erwachsenenbildung in der Land- und Hauswirt-schaft in ihrer jeweiligen Region.

Friedrich Gackstatter aus Kälberbach hat die Geschicke des VLF Blaufelden 20 Jahre lang als Vorsitzender geprägt. In diese Zeit fallen viele Umbrüche in der Landwirtschaft. Die Betriebe wurden größer, die Anforderungen an die Betriebsleiter wuchsen. Die landwirtschaftlichen Fachschulen und Landwirtschaftsämter wurden zusammengelegt, und 2005 wurde das Landwirtschaftsamt in das Landratsamt eingegliedert. Trotz dieser Entwicklung gelang es dem Verein, jedes Jahr in Kooperation mit anderen Bildungsträgern, attraktive Weiterbildungsmaßnahmen im Raum Blaufelden anzubieten. Friedrich Gackstatters großes Anliegen galt der Aus- und Weiterbildung der jungen Landwirte. Er erkannte, dass die Bildung in der Landwirtschaft der wichtigste Produktionsfaktor ist. Neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit im VLF Blaufelden ist Gackstatter auch langjähriges Mitglied im Prüfungsausschuss der landwirtschaftlichen Meisterprüfung.

Die langjährige Wegbegleiterin und Beiratsmitglied, Barbara Hofmann aus Wittenweiler, würdigte die Arbeit des scheidenden Vorsitzenden. Sie ließ einige Höhepunkte seiner Arbeit Revue passieren - insbesondere die Durchführung des 75. Vereinsjubiläums 1998. "Der VLF Blaufelden, so wie er heute dasteht, ist vor allem der Verdienst von Friedrich Gackstatter."

Auch Helmut Hessenauer, der als Leiter des Landwirtschaftsamtes Ilshofen Geschäftsführer des Vereins ist, bedankte sich für sein jahrzehntelanges Wirken für die Landwirtschaft im Blaufelder Raum. Der Vorsitzende des VLF-Bezirksverbandes Nordwürttemberg, Christian Ziegler aus Gerstetten, bedankte sich ebenfalls und wünschte Gackstatters Nachfolger viel Erfolg. Gewählt wurde Georg Hahn aus Engelhardshausen. Er hat an der FH Triesdorf Landwirtschaft studiert und bewirtschaftet einen Betrieb mit Biogaserzeugung. Auch ihm ist die Erwachsenenbildung in der Landwirtschaft ein großes Anliegen. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Karin Könninger aus Oberwinden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dauerbaustelle Kirche

Kirchen: Reformation ist immer. Deshalb sollen die Luther'schen These fortgeschrieben werden, und zwar an einem Bauzaun vor der Johanneskirche. weiter lesen