Vorträge: Wie das Lebensende gut gestalten?

Der Landfrauenverein Bühlertann lädt zu Informationsveranstaltungen zum Thema "Medizinische Fragen am Lebensende" ein.

|

Der Vortrag der Gaildorfer Palliativmedizinerin Annegret Bullacher am Dienstag, 23. Februar, im katholischen Gemeindehaus St. Georg Bühlertann ist der erste Teil der Vortragsreihe "Lebensfaden - Orientierungshilfen zur christlichen Patientenvorsorge". Beginn ist um 19.30 Uhr. Weitere Vorträge sind für den 1. und 15. März vorgesehen.

Der Fortschritt der Medizin, vor allem der Intensivmedizin, mache es in zunehmendem Maße möglich, den Tod schwer kranker und leidender Menschen hinauszuschieben, schreiben die Organisatoren. Dabei bestehe weitgehend Einigkeit darüber, dass nicht alles, was die Medizin kann, auch tatsächlich durchgeführt werden soll. Welche Behandlung macht wann Sinn und ist wann abzubrechen? Was heißt Lebensqualität für den Betroffenen in dieser Lebensphase? Möglicherweise kann sich der Betroffene nicht mehr selbst äußern und damit nicht mehr selbst entscheiden. Die Veranstaltungen sind eine Kooperation von Caritas Heilbronn-Hohenlohe, dem Verein Hospizdienst Schwäbisch Hall; der Katholischen Erwachsenenbildung Schwäbisch Hall, der katholischen Seelsorgeeinheit Oberes Bühlertal, der katholischen Sozialstation Hall/Bühlertann und der Landfrauen Bühlertann.

Info Weitere Infos bei der Caritas unter Telefon 07941/2074141.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kartellamt hat Holzverkauf im Visier

Spätestens im Juli 2019 sind neue Vermarktungswege für den Staatswald nötig. weiter lesen