Vorsicht vor Mister Baker

|

Im Kino Klappe in Kirchberg wird heute und morgen sowie am Mittwoch, 29. Januar (jeweils 20.30 Uhr), und am Freitag, 31. Januar (18 Uhr), der Dokumentarfilm "Beware of Mr. Baker" gezeigt. Es ist die Lebensgeschichte von einem der besten Schlagzeuger der Welt, von Ginger Baker, der in Gruppen wie Cream und Blind Faith spielte. Das mitreißende Porträt eines Lebens zwischen Genie und Wahnsinn, zwischen Exzentrik und ruheloser Sehnsucht nach Anerkennung ist im Original mit deutschen Untertiteln zu sehen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine schleichende Entwertung

Um Fleisch zu Sonderpreisen wird heftig diskutiert. Eine Ausstellung in Bad Mergentheim zeigt, wie kreativ unsere Vorfahren Fleisch auf ihren Speisezettel brachten. weiter lesen