Volle Bude bei Faschingssause am Viechberg

|
Auch die beiden Mädels sind in bester Faschingsstimmung. Foto: skf

Auch bei der SK Fichtenberg machte der Faschings-Express einen ausgiebigen Halt, am Wochenende konnten zahlreiche Narren ihrer doch sehr ausgeprägten Feierlust den freien Lauf lassen. Das Vereinsheim am Viechberg, wo es sonst eigentlich gesitteter zugeht, erlebte ein weiteres tolles Fest bei dem das vereinsinterne Bewirtungsteam die hochgesetzte Messlatte erneut übertraf. Da sich der einst totgeglaubte Fasching seit Jahren kontinuierlich steigert und vergrößert, musste man dem Treiben mittlerweile ein weiteres Geschoss im Vereinsheim zugestehen - die "shotsbar" im Kellergeschoss freute sich an ihrem Gründungstag über regen Zulauf. Als sich der Schlüssel in den frühen Morgenstunden zur Sperrstunde drehte, konnte man sich bei der SKF sicher darüber sein, dass die Charlie Chaplins, Biene Majas, Soldaten und viele mehr, gut versorgt waren und sich auf den nächsten Event freuen werden.

Info Die SKF bewirtet seit jeher ihr Vereinsheim selbst, geleitet wird es von Micha Wagner sowie den Gründungsmitgliedern Ralf Grummt und Markus Kreisz. Die nimmermüden Mitglieder sind: Mario May, Andreas Traub, Heiko Kühnle, Alessandro Salerno, Maik Schmelcher, Marcel Kaupp sowie Marco Huber. Bierlieferant ist seit 2013 die sehnsüchtig erwartete "Brauerei Häberlen".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Virtual Reality in Hohenloher Firmen - wie Science-Fiction

Die virtuelle Realität hält auch im Sondermaschinenbau Einzug. Siemens führt im Virtual-Reality-Center des Packaging Valley an das Thema „digitale Zwillinge“ heran. weiter lesen