Verlegung der Praxis Dr. Simsch von Stimpfach nach Satteldorf vertraglich besiegelt

Dass der Mediziner Dr. med. Christoph Simsch seinen Praxissitz von Stimpfach nach Satteldorf verlegen will, ist bereits bekannt. Jetzt sind auch die vertraglichen Voraussetzungen vollends unter Dach und Fach.

|
Mietvertrag unter Dach und Fach: Der Facharzt Dr. Christoph Simsch (links) , hier mit seiner Frau Marion im Satteldorfer Rathaus, zieht im Dezember ins neue Arzthaus ein. Sein Verhandlungspartner: Bürgermeister Kurt Wackler.  Foto: 

Die Unterschrift sitzt, der Mietvertrag ist besiegelt. Kurt Wackler und Dr. Christoph Simsch wirken zufrieden. Nach langem, teilweise zähem und sicher zuweilen auch schwierigem Vorlauf steht dem Bau der Arztpraxis am Satteldorfer Ortseingang nur noch ein Gemeinderatsbeschluss im Wege. Der nämlich soll am kommenden Montag bereits die Gewerke vergeben, damit spätestens am 1. April die Baumaschinen zum Start des Projekts mit 471 Quadratmetern Grundfläche anrücken können. Am 1. Dezember des Jahres sollen die Räume, die auch eine Apotheke beherbergen, bezugsfertig sein. Mit Beginn des Jahres 2017 will der Allgemein- und Sportmediziner zusammen mit seiner sechsköpfigen Mannschaft den Praxisbetrieb in Satteldorf aufnehmen. Ein weiterer Arzt als Mitarbeiter wird noch gesucht. So weit der aktuelle Stand.

In den vergangenen Jahren hat die ärztliche Versorgung der Gemeinde nicht nur Bürgermeister Kurt Wackler einiges Kopfzerbrechen bereitet. Erst recht nach dem Tod des langjährigen Arztes Dr. Schadt Ende vergangenen Jahres hatte sich die Lage zugespitzt. "Mit dem Handschlag mit der Familie Simsch kann ein ganz wichtiger Baustein auf dem Weg zum kleinen Gesundheitszentrum gemeldet werden", betonte Wackler jetzt bei der Vertragsunterzeichnung. Der Neubau komplettiert die Einheit aus Praxis und Apotheke, dem Zentrum Mensch der Physiotherapeuten Ehrmann und Rößler und dem Mutter-und-Kind-Haus "Aquanett". In Sachen Apotheke ist der Bürgermeister übrigens zurzeit mit zwei Interessenten im Gespräch.

Vor allem begeistert sich Kurt Wackler über die gute Verkehrsanbindung des Gesundheitszentrums mit Autobahn und Bundesstraße einerseits und der ausgeweiteten Buslinie 52 im Halbstundentakt andererseits. Genügend Parkplätze am Haus sollen zur Verfügung stehen. "Die Gemeinde sieht die Investition von einer Million Euro als gut angelegt an", verdeutlichte er im HT-Gespräch.

Für Dr. Simsch, dessen Praxisaufgabe in Stimpfach weithin als Verlust angesehen wird, bietet die Verlegung "eine neue Chance", weil seitens der Politik Praxen mit nur einem Arzt kaum mehr unterstützt werden. Dazu kämen die Altersstruktur seiner Kollegen im Umland und die Tatsache, dass Vertretungen bei Krankheit und Urlaub nur schwer zu finden seien. Simsch plant in Satteldorf erweiterte Sprechstunden.

Der Umzug sei übrigens keine Neugründung, sondern eine Praxisverlegung, was auch die Kassenärztliche Vereinigung anerkannt hat. Alle Patientendaten ziehen mit um, und auch die Hausarztverträge bleiben gültig. Ein Großteil seiner Patienten habe signalisiert, so der Doktor, mit ihm und dem Team "umzuziehen". Immobile Patienten werden weiterhin besucht, und in Weipertshofen will der Arzt in seiner sportmedizinischen Privatpraxis eine Sprechstunde für Patienten der Stimpfacher Praxis einrichten. Auch Rezeptbestellungen sollen hier möglich sein.

Auf dem Weg zur ärztlichen Versorgung im Ort ist Satteldorf zweifellos ein Stück weitergekommen. Und auch den Mediziner freut die neue Umgebung: "Das wird sicher ein spannender Neustart."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überfall auf Tankstelle in Gerabronn

Am Mittwochabend ist eine Tankstelle in Gerabronn überfallen worden – von einem mit Pistole bewaffneten Täter. weiter lesen