Vergnüglicher Kinonachmittag

|

Das Kinomobil macht heute in der Stadthalle Ilshofen Halt und hat drei Filme dabei. Der vergnügliche Kinonachmittag beginnt um 14.30 Uhr mit "Der blaue Tiger". Das moderne Großstadtmärchen knüpft an die Tradition bester tschechischer Kinderfilm-Klassiker an. Der Film ist empfohlen für Kinder ab sieben Jahren und dauert 91 Minuten.

Weiter geht es um 17 Uhr mit dem deutschen Abenteuer um vier Rennfahrer "V8 - Du willst der Beste sein". Der Film ist geeignet für Kinder ab neun Jahren und ist 106 Minuten lang. Um 20 Uhr heißt es dann "Dampfnudelblues". Der bayerische, schwarzhumorige Krimi nach dem Roman von Rita Falk ist mit der FSK 12 versehen und dauert 87 Minuten. Info Weitere Informationen zu den jeweiligen Filmen gibt es unter www.ilshofen.de oder auch unter www.kinomobil-bw.de.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo